Andrea Hofmayer

Bild: MDD Pictures

Andrea Hofmayer, M.A., Ergotherapeutin und Klinische Linguistin (BKL)

Andrea Hofmayer schloss 1995 ihre Ausbildung zur Ergotherapeutin ab und arbeitete mehrere Jahre an einem Akutkrankenhaus für Geriatrie, wo sie mit für die Etablierung und den Aufbau des Dysphagiemanagements inklusive der instrumentellen Schluckdiagnostik mittels transnasaler Fiberendoskopie zuständig war. Der Wunsch noch spezifischer im Bereich der Dysphagiologie tätig sein zu können, führte 2000 zu dem Entschluss ein Studium aufzunehmen, in dessen Rahmen sie auch ein Jahr an der University of Canterbury in Neuseeland bei Dr. Maggie-Lee Huckabee studieren und forschen konnte. Seit 2007 ist sie als Klinische Linguistin an der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz tätig und betreut hier schwerpunktmäßig Patienten der Akutneurologie (inkl. Stroke) und neurologischen Rehabilitation (Phase B-D) mit Schluckstörungen. Sie ist spezialisiert auf Videofluoroskopie, Dysphagiemanagement im Akuthaus sowie rehabilitative Therapie neurogener Dysphagien.

Sie ist Herausgeberin mehrerer Bücher der Reihe DYSPHAGIEFORUM und war Mitgründerin und Mit-Herausgeberin der elektronischen wissenschaftlichen Fachzeitschrift „DysphagiEforum“ beim Schulz-Kirchner-Verlag, Idstein.

Seit 1999 gibt sie Fortbildungen und hält Vorträge zu dem Thema Dysphagiologie und veranstaltet mit Veronika Gärtner Dysphagie Seminare in München (Dysphagie Fortbildungen München).